:

Das Müritzschwimmen kann kommen: MSC in klasse Form

Trainerin Brit Tauscher mit ihren Schützlingen, die beim Strausseeschwimmen für Furore sorgten.
Trainerin Brit Tauscher mit ihren Schützlingen, die beim Strausseeschwimmen für Furore sorgten.
Verein

Schon jetzt zeigen sich die Warener Schwimmer bei unterschiedlichen Wettkämpfen gewappnet.

Waren. Im Winter trainieren sie fleißig immer montags und mittwochs in der Klinker Schwimmhalle. Nun, zum Saisonstart der Freiwasserschwimmen, zeigen alle Top-Leistung.

Ihr Trainer Karsten Hub machte es Ihnen beim Elbstromschwimmen 2014 über sechs Kilometer Distanz vor und sicherte sich den 6. Platz im Gesamtfeld. Oder auch Benjamin Nofz, der beim größten Freiwasserschwimmen Deutschlands, dem Sundschwimmen, an den Start ging und die 2300 Meter  von Altefähr (Insel Rügen) nach Stralsund in 55:34 Minuten schwamm.

Nun wollten es die kleinen Müritzschwimmer mit Trainerin Brit Tauscher ihnen nacheifern  und gingen beim 89. Strausseeschwimmen über die unterschiedlichen Distanzen an den Start. So konnte sich Brit Tauscher über 1250 Meter mit einer Zeit von 26:17 den ersten Platz in ihrer Altersklasse sichern. Weitere herausragende Ergebnisse über diese Distanz erzielten Yannik Lauermann mit dem 8. Platz in 28:30 Minuten, Ricarda Silkenbäumer mit dem 6. Platz in 24:22 Minuten, und Marina Stüben mit dem 3.Platz in 22:46 Minuten in Ihrer Altersklasse.

Die Jungs gingen über die 2500 Meter an den Start und konnten sich dabei Podiumsplätze sichern. So erschwamm  sich Erik Greiner in 45:28 Minuten den 2. Platz in seiner Altersklasse, dahinter sicherte sich Benjamin Wittke in  51:42 Minuten einen tollen dritten Platz dicht gefolgt von Lukas Hundt in 51:42 Minuten.

Alle Schwimmer bedankten sich bei den Sponsoren wie Wogewa und Stadtwerke, die diesen Wettkampf ermöglichten und für die tollle Betreuung bei ihrer Trainerin Anja Strüben.

Nun bereiten Sie sich auch auf ihrem Saisonhöhepunkt, das 45.Müritzschwimmen am 2.August,  vor und hoffen, dass viele Warener und Schwimmer aus der Müritzregion dabei sind.

Der Nordkurier ist übrigens wieder Medienpartner vom Müritzschwimmen und stellt unter anderem in bewährter Weise die Badekappen zur Verfügung. Anmeldungen für das 45. Müritzschwimmen können ab sofort online unter der nachfolgenden Adresse erfolgen:

www.mueritzschwimmen.de