:

Kreispokal-Achtelfinale ausgelost

Heinz Berkenhagen (rechts) zog die Achtelfinalpartien des Kreispokals im Beisein vom Pokalverantwortlichen Bernd Klein.
Heinz Berkenhagen (rechts) zog die Achtelfinalpartien des Kreispokals im Beisein vom Pokalverantwortlichen Bernd Klein.
Matthias Schütt

Spannende Achtelfinal-Partien sind in der Geschäftsstelle des Kreisfußballverbandes Mecklenburger Seenplatte-Vorpommern ausgelost worden.

In der Geschäftsstelle des Kreisfußballverbandes (KFV) Mecklenburger Seenplatte-Vorpommern ist das Achtelfinale im Kreispokal-Wettbewerb (23. November) ausgelost worden. „Losfee“ war Heinz Berkenhagen, Ehrenamtsbeauftragter im KFV. 16 Mannschaften sind noch im Rennen, darunter der Titelverteidiger MSV Groß Miltzow, der zum SV Möllenhagen/Bocksee reisen muss. Mit dem SV Alt Schwerin ist auch noch eine Kreisklasse-Elf dabei, die Fortuna Blankensee erwartet.Die Spiele:

SV Burg Stargard II (KL Ost)-St. Völschow (KOL II), Beinhart Klink (KL West)-SV Cölpin (KOL II), BW Jarmen (KL Nord)-SV Brunn (KOL II), SV Siedenbollentin (KOL II)-Chemie Nbdg. (KOL II), MSV Priepert (KL Ost)-Neubrandenburger FC 93 (KOL II), SV Alt Schwerin (KK)-F. Blankensee (KL Ost), SV Möllenhagen/B. (KL West)-MSV Groß Miltzow (KOL II), Traktor Alt Tellin (KL Nord)-SV Nossendorfer Kickers (KOL I).