Den Auftakt machten die Nachwuchs-Talente der Jahrgänge 2003 und 2004.  
Den Auftakt machten die Nachwuchs-Talente der Jahrgänge 2003 und 2004.   Stefan Justa
Fußball

Kicker-Talente haben Auswahl im Visier

Drei Fußballknirpse aus dem Landkreis Vorpommern wechseln im Sommer zum FC Hansa Rostock.
Anklam

Die hoffnungsvollsten Fußball-Talente des Landkreises Vorpommern-Greifswald haben im Anklamer Werner-Seelenbinder-Stadion eine Kostprobe ihres Könnens gezeigt. Dabei waren insgesamt 60 Nachwuchs-Kicker der Jahrgänge 2002 bis 2004, die sonst an den DFB-Stützpunkten in Torgelow, Zinnowitz, Greifswald und Anklam trainieren.

„Unser Ziel war es, die Teams für die Auswahl-Turniere am 1. Mai zusammenzustellen“, erklärte Stützpunkt-Koordinator Sven Tornow. Neben ihm richteten die weiteren Stützpunkttrainer um Henry Gransow, René Samuel und Steffen Passow ihre aufmerksamen Blicke auf die jungen Talente des gesamten Landkreises. „Die Auswahlturniere am 1. Mai sind ein echter Höhepunkt, bei dem wir uns mit unseren Mannschaften möglichst gut verkaufen wollen“, sagte Gransow.

Mit der Stützpunktarbeit in der laufenden Saison ist Stützpunkt-Koordinator Tornow zufrieden: „Mit Kacper Smorgol vom Pasewalker FV und den beiden Greifswaldern Willi Bürk und Markus Krohn werden im Sommer gleich drei Spieler zum FC Hansa Rostock wechseln. Wenn es uns gelingt, dass in jeder Saison ein oder zwei Kicker aus unserem Landkreis im Talente-Pool der Rostocker aufgenommen werden, wäre das eine tolle Sache.“

zur Homepage