:

Vierecker Fußballer vor Party-Wochen

Die Vierecker Fußballer stehen vor dem Aufstieg in die Kreisoberliga. Passend dazu gab es neue Trikots einer Torgelower Firma. Foto: Rainer Marten
Die Vierecker Fußballer stehen vor dem Aufstieg in die Kreisoberliga. Passend dazu gab es neue Trikots einer Torgelower Firma. Foto: Rainer Marten
Rainer Marten

Der Vierecker SV dominiert derzeit die Fußball-Kreisliga Süd. Der Verein hat aber nicht nur deshalb Grund, eine große Feier steigen zu lassen.

Das dürfte ein feucht-fröhlicher Juni werden für die Fußballer des Vierecker SV. Vereinsgeburtstag, Meisterschaft, Kreisoberliga-Aufstieg – für die Kicker aus dem kleinen Dorf zwischen Torgelow und Pasewalk wird es jede Menge Bierduschen geben.

Der Aufstieg in die höchste Fußballklasse des Kreisverbandes Vorpommern-Greifswald ist dem VSV wohl nicht mehr zu nehmen. Vier Runden vor Saisonschluss hat der Tabellenführer der Kreisliga Süd sieben Zähler Vorsprung auf Verfolger Pelsin und dazu ein irre gutes Torverhältnis. „Die Jungs sind total heiß auf den Aufstieg“, sagt Vereinschef Henry Gaßmann.

Zwei Siege aus den vier Spielen bis Saisonende benötigt Viereck noch, um alles perfekt zu machen. Am Sonntag ist der Spitzenreiter bei Forst Torgelow gefordert (14 Uhr). In Viereck zweifelt aber niemand mehr daran, dass die Kicker in der nächsten Saison in der Kreisoberliga spielen werden, auch Vereinschef Gaßmann gibt sich zuversichtlich: „Gegen Forst wird es noch mal schwer, aber dann kommen machbare Gegner.“

Der Aufschwung bei den Vierecker Fußballern kommt nicht von ungefähr. „Die heutige Mannschaft besteht im Wesentlichen aus Spielern, die 2004 mit unserer B-Jugend Kreismeister wurden. Das war damals ein guter Jahrgang und davon profitieren wir heute“, erzählt der Chef. Die Spieler seien nach der Jugendzeit zwar in allen Richtungen auseinander gegangen, nun aber nach und nach zurückgekehrt.

„Die meisten sind jetzt Mitte 20, wir haben also noch ein paar gute Jahre vor uns“, sagt Henry Gaßmann. Die Jungs seien eine eingeschworene Truppe. Einen Spieler möchte er dann aber doch hervorheben: Felix Krohn. Der VSV-Stürmer schoss in dieser Saison bereits 36 Treffer in der Kreisliga. „Felix hat fast die Hälfte unserer Tore erzielt, das ist einfach überragend.“

Und, betont der Vereinsvorsitzende, der im richtigen Leben als Polizist arbeitet und selbst noch ab und an die Fußballschuhe für den VSV schnürt, die Bedingungen in Viereck würden stimmen: „Wir haben einen rührigen Vorstand, einen guten Sportplatz und tun als Verein zudem einiges für das Dorfleben.“ Bei den Menschen in der Gemeinde komme das an.

Aber nicht nur der nahende Aufstieg soll gefeiert werden – der Vierecker SV begeht in diesem Sommer auch sein 25-jähriges Bestehen. Dazu ist am 20. Juni ein großes Fußballfest geplant. Höhepunkt wird das Freundschaftsspiel zwischen dem VSV und Regionalligist TSG Neustrelitz sein.

„Darauf freuen wir uns alles sehr, denn wann hat man schon mal die Chance, gegen einen Regionalligisten anzutreten“, sagt Henry Gaßmann. Das Spiel möglich gemacht haben Sponsoren. Apropos Sponsoren: Eine Firma, die den Verein schon seit Jahren unterstützt, hat den erfolgreichen Kreisliga-Kickern aus Viereck bereits jetzt ein Geburtstags-Geschenk gemacht: Die Firma Autoglas-Spezial in Torgelow spendierte neue Trikots.