:

Ansturm bei Torgelower Schach-Open

In Torgelow sind morgen Schachtalente aus zwei Ländern am Star.
In Torgelow sind morgen Schachtalente aus zwei Ländern am Star.
Archiv

Im Torgelower Ueckersaal wetteifern am Samstag viele Schach-Talente aus zwei Ländern um die besten Ergebnisse.

Wer einmal erleben möchte, dass mehr als 100 Kinder über Stunden ruhig auf ihren Stühlen sitzen können, der sollte am Samstag einmal im Ueckersaal im Torgelower Rathaus vorbeischauen. Der SAV Torgelow ist dort Gastgeber der XXIII. Nachwuchs-Open im Schach.

Für das Schach-Spektakel haben sich bislang fast 130 Kinder und Jugendliche aus Deutschland und Polen in die Startlisten eingetragen. Damit deutet sich ein neuer Teilnehmerrekord für eines der größten Nachwuchs-Turniere in der Region an.

Aus dem vorpommerschen Raum sind unter anderem Schachspieler aus Torgelow, Loitz, Greifswald, Anklam und Ueckermünde dabei. Hinzu kommen Aktive aus Berlin und Neubrandenburg. Das Traditions-Turnier beginnt um 10.30 Uhr mit der ersten Runde, die Siegerehrungen sind gegen 17 Uhr vorgesehen. Gespielt wird in drei Wertungsklassen.

An einem Brett im Torgelower Ueckersaal wird am Samstag auch Aaron Breß sitzen. Der Achtjährige vom Gastgeber SAV Torgelow hat gerade seinen Saisonhöhepunkt mit Bravour gemeistert. Bei der 8. Offenen Schachmeisterschaft der Altersklasse U8 in Sebnitz (Sachsen), die als inoffizielle Deutsche Meisterschaft gilt, belegte der Knirps aus Vogelsang-Warsin im Feld der gut 70 Talente aus Deutschland und Polen den 13. Platz.

Aaron Breß hatte fünf Partien gewonnen, spielte zweimal remis und verlor zwei Begegnungen. Insgesamt holte der SAV-Spieler sechs Punkte. Wenn man die drei polnischen Kinder, die vor Aaron Breß platziert sind, noch abzieht, ist der Schachspieler aus Vorpommern der zehntbeste Junge Deutschlands in der Altersklasse U8 geworden.

Begleitet wurde der Schüler von seinem Vater Carsten Breß und Trainer Michael Ehlers.  Aaron Breß dürfte damit auch bei den XXIII. Torgelower Schach-Open zu den ganz heißen Kandidaten auf den Turniersieg zählen.