MUSEUM AUF USEDOM

In Peenemünde soll es nicht nur um V2-Raketen gehen

Weniger Raketen, mehr persönliche Geschichten: Das Historisch-Technische Museum Peenemünde plant eine komplett neue Dauerausstellung. Auch an den Gebäuden muss einiges erneut werden.
Im Mai feierte das Historisch-Technische Museum Peenemünde (HTM) sein 30-jähriges Bestehen.
Im Mai feierte das Historisch-Technische Museum Peenemünde (HTM) sein 30-jähriges Bestehen. Dajana Richter
Das HTM arbeitet derzeit an einer völlig neuen Dauerausstellung. Im Zentrum stehen der historische Ort und die gesellscha
Das HTM arbeitet derzeit an einer völlig neuen Dauerausstellung. Im Zentrum stehen der historische Ort und die gesellschaftlichen Strukturen, innerhalb derer er aufgebaut und betrieben wurde, erklärt Kurator Philipp Aumann. Dajana Richter
Die aktuelle Dauerausstellung „Peenemünde -Mythos und Geschichte der Rakete“ wurde bereits 2001 im Schalthaus
Die aktuelle Dauerausstellung „Peenemünde -Mythos und Geschichte der Rakete“ wurde bereits 2001 im Schalthausanbau (rechts) des Peenemünder Kraftwerks (links) eröffnet. Dajana Richter
Das Sauerstoffwerk in Peenemünde ging 1942 in Betrieb, weil für die in Peenemünde entwickelte Rakete A4
Das Sauerstoffwerk in Peenemünde ging 1942 in Betrieb, weil für die in Peenemünde entwickelte Rakete A4 (V2) in der Heeresversuchsanstalt flüssiger Sauerstoff benötigt wurde. Nach dem Krieg wurde das Gebäude zum Teil demontiert und teilweise gesprengt. Dajana Richter
Noch bis März 2022 ist im Historisch-Technischen Museum Peenemünde (HTM) die Sonderausstellung „Kunst und Waff
Noch bis März 2022 ist im Historisch-Technischen Museum Peenemünde (HTM) die Sonderausstellung „Kunst und Waffen. Das militärische Ritual der Raketenverzierung“ zu sehen. Dajana Richter
Peenemünde ·

Im Mai feierte das Historisch-Technische Museum Peenemünde (HTM) sein 30-jähriges Bestehen. Seit der Eröffnung im Frühjahr 1991 bewahrt, erforscht und vermittelt es die Geschichte der Versuchsanstalten Peenemünde und des Rüstungsprogramms, als dessen Teil dieses militärische Großforschungszentrum aufgebaut und betrieben wurde. Seither konnte das Museum über sechs Millionen Besucher begrüßen. Und es...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Der Usedom-Newsletter für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in unserem kostenfreien Newsletter per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Peenemünde

zur Homepage