PRÄMIENSPARER

Zinsstreit mit Sparkassen steht vor Zwangsmaßnahmen

Die Finanzaufsicht Bafin feilt derzeit noch daran, wie Prämiensparer entgangene Zinsen erstattet bekommen. Die angedrohten Auflagen sind peinlich für die kommunalen Geldinstitute.
Prämiensparer bei der Sparkasse sollen entgangene Zinsen erstattet bekommen. Im Durchschnitt geht es um 3.000 bis 4.000 E
Prämiensparer bei der Sparkasse sollen entgangene Zinsen erstattet bekommen. Im Durchschnitt geht es um 3.000 bis 4.000 Euro bei hundertausenden Verträgen. Julian Stratenschulte
Neubrandenburg ·

Noch vor den Sommerferien wird es für die Sparkassen ernst: Spätestens bis Ende Juni will die deutsche Finanzaufsicht Bafin im Sinne des „kollektiven Verbraucherschutzes“ entscheiden, ob die kommunalen Finanzinstitute an die kurze Zinskette gelegt werden sollen. Das Folterinstrument einer Allgemeinverfügung liegt seit Anfang Februar auf dem Tisch, bis zum Monatsende konnten die Sparkassen...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage