POLIZEI

Zwei Schwerverletzte nach Unfall nahe Lärz

Nahe der Ortschaft Lärz kam es am Freitagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Personen mussten schwerverletzt in Krankenhäuser gebracht werden.
Nordkurier Nordkurier
Nahe der Ortschaft Lärz kam es am Freitagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall.
Nahe der Ortschaft Lärz kam es am Freitagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Susann Ebel
Auch ein Helikopter war an der Rettung beteiligt.
Auch ein Helikopter war an der Rettung beteiligt. Susann Ebel
Beide beteiligten Personen mussten schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Beide beteiligten Personen mussten schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Susann Ebel
Der Fahrer eines Fords fuhr ungebremst in das Heck eine stehenden LKW.
Der Fahrer eines Fords fuhr ungebremst in das Heck eine stehenden LKW. Susann Ebel
Lärz.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mussten die Rettungskräfte am Vormittag nahe der Ortschaft Lärz ausrücken. Auf der Kreisstraße 18 zwischen Mirow und Lärz übersah der 84-jährige Fahrer eines Ford einen stehenden Lkw und prallte ungebremst in dessen Heck. Der Fahrer des Ford wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Rettungskräfte aus dem völlig zerstörten Fahrzeug gerettet werden. Wie die Polizei in Röbel mitteilte, stand der Lkw am Fahrbahnrand der Kreisstraße. Beide Fahrzeugführer wurden mit Rettungswagen in nahegelegene Kliniken gebracht. Die Kreisstraße musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

StadtLandKlassik - Konzert in Lärz

zur Homepage