Bei den alljährlichen Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten werden 655 Kubikmeter Wasser abgelassen in der Neubrandenburg
Bei den alljährlichen Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten werden 655 Kubikmeter Wasser abgelassen in der Neubrandenburger Schwimmhalle. ZVG/ Neubrandenburger Stadtwerke
Stadtwerke

Neubrandenburger Schwimmhalle schließt in den Ferien

Ab Freitagabend ist Schluss: Die Neubrandenburger Schwimmhalle schließt in den Ferien. Doch Ruhe kehrt in der Halle deshalb nicht ein.
Neubrandenburg

Zum Start der Sommerferien schließt die Neubrandenburger Schwimmhalle wieder für die alljährlichen Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten.

Wartungsarbeiten werden während der Schließung durchgeführt

Von Freitag, 1. Juli, 20 Uhr bleiben die Türen bis Ferienende zu, teilten die Stadtwerke mit. In den Folgetagen werden die 625 Kubikmeter Wasser abgelassen, um das Becken zu reinigen. Auch werden die Filterkohle im Filter ausgewechselt, der Warmwasserbehälter desinfiziert, der Wärmetauscher entkalkt und die Chlorgasanlage gewartet. Pünktlich zum Schulbeginn soll die Schwimmhalle dann wieder am 15. August um 5.30 Uhr zum öffentlichen Frühbaden öffnen.

Aus der Region: Neubrandenburger Fußballer sind Europameister

 

zur Homepage