Ein Feuerschein versicherte am Sonntagmorgen Bürger aus Vorpommern-Rügen als die Einsatzkräfte am Unfallort ein
Ein Feuerschein versicherte am Sonntagmorgen Bürger aus Vorpommern-Rügen als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, stand ein VW in Flammen. Tilo Wallrodt / Archiv (2015) / Symbolbild
VW in Flammen

Feuerschein verunsichert Bürger aus MV

Sonntagmorgen erreichte die Einsatzkräfte aus Vorpommern-Rügen eine Meldung über einen Feuerschein − ein VW brannte lichterloh.
Ribnitz-Damgarten

Am frühen Sonntagmorgen erhielt die Rettungsleitstelle Vorpommern-Rügen einen Hinweis zu einem Feuerschein auf der Neuhöfer Straße in Ribnitz-Damgarten.

Vor Ort stellte das Team aus der Freiwilligen Feuerwehr Ribnitz und der Polizei fest, dass ein VW-PKW für den wahrgenommenen Feuerschein der Zeugen verantwortlich war. Der VW stand vollständig in Flammen, die bereits begangen auf den daneben geparkten Peugeot überzugehen.

VW vollständig ausgebrannt in Ribnitz-Damgarten

Das Team der Freiwilligen Feuerwehr konnte den Brand schnell unter seine Kontrolle bringen. Der VW brannte völlig aus, laut Angaben der Einsatzkräfte wird die Brandursache auf einen technischen Defekt zurückgeführt. Hinweise auf Brandstiftung gibt es bislang nicht. Es entstand bei beiden Fahrzeugen ein geschätzter Gesamtschaden von 20.000 Euro.

Aus der Region: Frau (54) rettet Jugendliche aus Ostsee und stirbt

 

zur Homepage