VON RÜGEN ÜBER A20

Betrunkener flieht mit Auto eines Bekannten vor Polizei

Ein 32-Jähriger fuhr einfach mit dem Wagen eines Bekannten davon – betrunken und ohne Führerschein. Auf der A20 lieferte er sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.
dpa
Betrunken und ohne Führerschein ist ein Mann im Auto seines Bekannten vor der Polizei geflohen.
Betrunken und ohne Führerschein ist ein Mann im Auto seines Bekannten vor der Polizei geflohen. © NIKOLAS-HOFFMANN - stock.adobe.com
Sassnitz.

Betrunken und ohne Führerschein ist ein Mann im Auto seines Bekannten vor der Polizei geflohen. Der Eigentümer des Autos aus Sassnitz habe am Montagabend das Fahrzeug verlassen und den Schlüssel stecken lassen, teilte die Polizei mit. Sein Bekannter habe die Gelegenheit genutzt, um mit dem Auto wegzufahren.

Bei der Verfolgung durch die Polizei missachtete der 32-Jährige die Anhaltesignale und fuhr sehr schnell. Anschließend stellte der Mann das Auto auf dem Parkplatz Trebeltal an der A20 ab und versuchte, zu Fuß zu fliehen. Er wurde jedoch von den Beamten gestellt und leistete bei der Festnahme Widerstand, wie die Polizei mitteilte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,90 Promille im Atem. Außerdem habe der Mann keinen Führerschein, hieß es.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Sassnitz

Kommende Events in Sassnitz (Anzeige)

zur Homepage