VERDÄCHTIGER GEFASST

Mehrere Gebäude auf Rügen verwüstet

In Sassnitz wurden zahlreiche Häuser angegriffen, der Sachschaden ist hoch. Ein 39-Jähriger soll laut der Polizei dafür verantwortlich sein – zumindest teilweise.
Gerald Bahr Gerald Bahr
Die Polizei hat einen Mann in Sassnitz festgenommen, der für die Verwüstungen verantwortlich sein soll. Ein Drogente
Die Polizei hat einen Mann in Sassnitz festgenommen, der für die Verwüstungen verantwortlich sein soll. Ein Drogentest fiel positiv bei ihm aus. Karl-Josef Hildenbrand
Sassnitz.

Auf der Insel Rügen ist es zu einer Vielzahl an Sachbeschädigungen mit einem hohen Schaden gekommen. Ein 39 Jahre alter Mann soll für einen Teil der Taten in Sassnitz verantwortlich sein, hieß es am Montag von der Polizei. So wurden eine Bankfiliale, ein Bäcker, ein Einkaufsmarkt sowie ein Kaufhaus, die Turnhalle der örtlichen Schule, die Freiwillige Feuerwehr in Altenkirchen und ein Geschäft angegriffen. Der Schaden: 20.000 Euro.

Drogentest fiel positiv aus

Schon am Donnerstagabend sei der 39-Jähriger in Sassnitz aufgefallen, hieß es weiter. Er soll mit seinem Auto unter dem Einfluss von Drogen herumgefahren sein. Ein Test reagierte positiv auf mehrere Betäubungsmittel. Am Freitagmorgen wurde der Mann in einer Bankfiliale nahe einem Einkaufsmarkt angetroffen. Ein Kontoauszugsdrucker und eine Fensterscheibe waren beschädigt. Am Einkaufsmarkt wurde eine Tür angegriffen.

„Der 39-Jährige wurde zur Verhinderung der Begehung weiterer Straftaten zunächst in den polizeilichen Gewahrsam genommen und anschließend in ein Stralsunder Krankenhaus eingeliefert”, teilte die Polizei am Montag mit. Die Kripo ermittelt.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Sassnitz

zur Homepage