BAUARBEITEN

Rügenbrücke länger als geplant gesperrt

Auf der B96 zwischen Stralsund und Samtens auf Rügen finden derzeit Unterhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten statt. Auch die Rügenbrücke ist betroffen.
Nordkurier Nordkurier
Die Rügenbrücke war am Donnerstag länger als geplant gesperrt.
Die Rügenbrücke war am Donnerstag länger als geplant gesperrt. Stefan Sauer
Stralsund.

Die Rügenbrücke war in dieser Woche mehrfach wegen Bauarbeiten teils komplett gesperrt. Von Dienstag bis Donnerstag sollte die Brücke jeweils von 8 bis 15 Uhr voll gesperrt werden. Am Donnerstag dauerte die Vollsperrung jedoch deutlich länger an. „Grund ist eine technische Störung in der Verkehrsbeeinflussungsanlage”, twitterte die Polizei Stralsund.

Die Fehlersuche laufe auf Hochtouren. Die Polizei bat um Geduld und darum, die Umleitung über die L296 zu nutzen. Grund für die Sperrungen sind Unterhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten zur Vorbereitung auf die Wintersaison.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stralsund

zur Homepage