Insgesamt befanden sich 47 Kameraden mit elf Einsatzfahrzeugen im Einsatz.
Insgesamt befanden sich 47 Kameraden mit elf Einsatzfahrzeugen im Einsatz. © marc-borchert/EyeEm - stock.adobe.com
Feuerwehreinsatz

Tapeten im Ofen lösen Hausbrand aus

Ein 84-Jähriger wollte auf Rügen ein paar alte Tapeten im Ofen verbrennen. Doch plötzlich stand das Wohnzimmer in Flammen.
dpa
Garz

Ein Brand hat das Wohnhaus eines alten Ehepaars in Garz (Vorpommern-Rügen) zerstört. Ersten Ermittlungen zufolge brach das Feuer aus, weil der 84-jährige Ehemann Tapeten im Ofen verbrannte, wie die Polizei am Montagabend mitteilte.

Die Flammen griffen aufs Wohnzimmer über. Der 84-Jährige konnte sich noch rechtzeitig aus dem Haus retten, erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 81 Jahre alte Ehefrau hielt sich zum Zeitpunkt des Brands bei den Nachbarn auf.

Mehr lesen: Hund stirbt nach Hausbrand bei Altentreptow

Der Brand konnte durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Garz, Bergen, Groß Schoritz, Zudar und Putbus gelöscht werden. Insgesamt befanden sich 47 Kameraden mit elf Einsatzfahrzeugen im Einsatz.

Das Haus ist zur Zeit nicht bewohnbar. Die 81-Jährige wurde zunächst durch Nachbarn aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

zur Homepage