Am Sonntagabend kosteten Super-Benzin und Diesel in Swinemünde direkt an der deutschen Grenze jeweils unter 6 Złoty (cir
Am Sonntagabend kosteten Super-Benzin und Diesel in Swinemünde direkt an der deutschen Grenze jeweils unter 6 Złoty (circa 1,30 Euro) pro Liter. Kai Ottenbreit
Neujahr

Benzin und Diesel in Polen billiger – in Deutschland teuer

Während in Deutschland zum Jahreswechsel die Preise für Benzin und Diesel gestiegen sind, ist der Preis in Polen gesunken. Steuer-Anpassungen sind in beiden Ländern der Grund.
Swinemünde

Seit Neujahr greift in Polen auch die zweite Preis-Maßnahme, mit der die polnische Regierung den Anstieg der Energiepreise drosseln will – und von denen auch deutsche Autofahrer im Grenzgebiet profitieren können. Nach der bereits im Dezember gesenkten Mineralölsteuer gilt dort nun auch vorübergehend eine niedrigere Mehrwertsteuer für Benzin und Diesel.

Nah der Grenze in Polen teurer als im Inland

Was zur Folge hatte, dass am Wochenende – den ersten beiden Tagen nach Neujahr – im deutsch-polnischen Grenzgebiet deutlich mehr deutsche Autofahrer unterwegs waren, um in Polen zu tanken. Dabei gaben die Preise jenseits der Grenze zunächst kaum weiter nach. Lediglich im Landesinneren sank der Preis nochmals um umgerechnet einige Cent. Der Preis ist an polnischen Tankstellen, die sich nah an der Grenze befinden, traditionell höher als im Inland, weil hier fast nur deutsche Autofahrer tanken. Dafür akzeptieren die meisten Tankstellen im Grenzgebiet Barzahlung in Euro. Wer mit Karte zahlt, muss unter Umständen bei seiner Bank Auslandsgebühren zahlen. Diese betragen meist nicht mehr als 1 Prozent des Umsatzes – bei mehr als ein paar Litern lohnt sich das ganze also definitiv.

Mehr lesen: Preisvergleich lohnt sich beim Tanken in Polen

Bis auf weiteres gilt daher die Faustregel, die auch schon vor dem Jahreswechsel galt: Nämlich dass die Kraftstoffe an polnischen Tankstellen derzeit etwa 20 Cent billiger sind als in Deutschland – wobei der Unterschied bei Diesel etwas größer ist als bei Superbenzin. Wie sich die Preisdifferenz in den nächsten Wochen entwickelt, bleibt abzuwarten. Gut möglich, dass der Abstand noch etwas zunimmt.

An deutschen Tankstellen tat sich zum Jahreswechsel nicht viel

Gleichzeitig war nach dem Jahreswechsel an deutschen Tankstellen zu beobachten, dass der befürchtete Preissprung ausblieb. Zum einen hat die zum 1.Januar 2022 wirksam gewordene Erhöhung der CO2-Abgabe nur Auswirkungen im Bereich von circa 2 Cent – zum anderen sank der Rohöl-Preis am Silvestertag, was sinkende Preise zur Folge hatte.

Weiterlesen: Öffentlicher Nahverkehr im Demminer Land profitiert kaum von Benzinpreis-Krise

zur Homepage