POLIZEI

Kradfahrer nach Unfall auf Usedom schwerverletzt

Ein Kradfahrer wurde bei einem Unfall in Trassenheide auf Usedom schwer verletzt. Der 38-Jährige ist zur Behandlung ins Greifswalder Klinikum gebracht worden.
Nordkurier Nordkurier
Ein Kradfahrer wurde bei einem Unfall in Trassenheide auf Usedom schwer verletzt. Der 38-Jährige ist zur Behandlung ins G
Ein Kradfahrer wurde bei einem Unfall in Trassenheide auf Usedom schwer verletzt. Der 38-Jährige ist zur Behandlung ins Greifswalder Klinikum gebracht worden.
Heringsdorf.

Am heutigen Nachmittag ereignete sich gegen 15:30 Uhr auf der L264, Höhe der Ortschaft Trassenheide ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwerverletzt wurde. Der 38-jährige Motorradfahrer vonder Insel Usedom befuhr mit seiner Suzuki die L 264 aus Richtung Trassenheide kommend in Richtung Karlshagen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Kurierfahrer am Ortsausgang Trassenheide auf der L 264 rückwärts, um auf ein Grundstück zu fahren. Der Kradfahrer bemerkte das Zurücksetzten des Kurierautos zu spät und versuchte dem Fahrzeug auszuweichen, wie die Polizei mitteilte.

In der Folge verlor der Mann die Kontrolle über sein Krad und kam von der Fahrbahn ab. Durch den Sturz erlitt der Biker Rippenprellungen und wurde durch einen Rettungswagen zur weiteren medizinischen Behandlung in das Klinikum Greifswald verbracht, wie die Polizei mitteilte. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 3.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern weiter an.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Heringsdorf

zur Homepage