FERIENHAUS MIT SONDERRECHTEN?

Wirbel um Caffiers Haus am See

Bekam MV-Innenminister Lorenz Caffier (CDU) Sonderrechte, als er sich 2006 ein Grundstück auf Usedom kaufte und dort ein Ferienhaus baute? Neue Medienberichte legen das nahe. Doch die Vorwürfe sind weder neu, noch gibt es Beweise – aber einige offene Fragen.
Um die idyllisch gelegenen Ferienhäuser in Neppermin auf Usedom, von denen eines Lorenz Caffier (CDU) und seiner Frau gehört, gibt es Streit.
Um die idyllisch gelegenen Ferienhäuser in Neppermin auf Usedom, von denen eines Lorenz Caffier (CDU) und seiner Frau gehört, gibt es Streit. Gabriel Kords
Usedom.

Am 25. August 2006 schrieb Lorenz Caffier einen Brief an die Gemeinde Benz: Er sei seit 15 Jahren Dauercamper auf dem Campingplatz im Ortsteil Neppermin, genieße regelmäßig „die wunderschöne Landschaft und Umgebung“ des Ortes. Nun habe er erfahren, dass am See in Neppermin „ein Grundstück zur festen Bebauung“ ausgewiesen werden solle. Er beantrage „den Erwerb dieser Fläche zur privaten Nutzung“.

Keine zwei Wochen später entschied die Gemeindevertretung, Caffier das Grundstück zu verkaufen. Der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Usedom

zur Homepage