POLIZEI-KONTROLLEN

1243 Touristen durften über Ostern nicht in MV einreisen

Über die Feiertage hat die Polizei verstärkt kontrolliert und an den Landesgrenzen von MV Touristen abgewiesen, die ohne triftigen Grund einreisen wollten.
Über Ostern hat die Polizei bei ihren Kontrollen 696 Fahrzeuge wegen der Corona-Landesverordnung aus Mecklenburg-Vorpomme
Über Ostern hat die Polizei bei ihren Kontrollen 696 Fahrzeuge wegen der Corona-Landesverordnung aus Mecklenburg-Vorpommern zurückgewiesen. Philipp Schulze
Neubrandenburg ·

Über das lange Oster-Wochenende hat die Polizei bei ihren Kontrollen 696 Fahrzeuge aus Mecklenburg-Vorpommern zurückgewiesen, 1243 Personen mussten wegen der Corona-Landesverordnung MV verlassen. In den meisten Fällen seien es Tagestouristen gewesen, womit kein triftiger Grund für die Einreise nach MV vorlag. Zudem sei laut Polizei die Einhaltung der Corona-Regeln überprüft worden.

Lesen Sie auch: So viele Touristen sind am Ostersamstag an ihrer Einreise nach MV gehindert worden

Nach Angaben der Polizeipräsidien Neubrandenburg und Rostock hätten sich die abgewiesenen Personen insgesamt kooperativ verhalten. Allein im Bereich des Präsidiums Neubrandenburg, in den drei östlichen Landkreisen, seien etwa 2500 Fahrzeuge kontrolliert worden.

Insgesamt seien seit Karfreitag etwa 711 Verstöße festgestellt worden. Dabei ging es unter anderem um die Nichteinhaltung der Kontaktbeschränkungen und Verstöße gegen die Maskenpflicht, so die Polizei. es wurdeninsgesamt etwa 204 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen aufgenommen.

Lesen Sie auch: „Der Tourismus ist am Boden mit allen Konsequenzen”

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (4)

Befehl ausgeführt und unbescholtene Bürger denunziert. Mich würde mal am Rande interessieren, wie viele positiv Infizierte des Landes verwiesen wurden. Der Rest hätte ja dann auch keinen Viruseintrag ins Land gebracht, was bleibt ist ein Orgasmus für die Barby

1243 x 0,25 = 310,75 .... also 311 positive Personen hätten an der frischen Luft Viren verbreiten können, wobei sich eine Infektion hier sehr schwierig gestaltet.

...Reisen trägt zur Verbreitung bei.

beim Einkaufen nicht auszuschließen ist, was aber im Freien nur durch Böswilligkeit und kein Ausweichen bei Begegnungen möglich ist. Deshalb verkehre vorsichtig in MV und überall und bilde aus Verkehr nicht die Mehrzahl, dann fällt´s auf, daß du angesteckt bist.