Bei Rot über die Ampel zu gehen, zieht meist eine Belehrung durch die Polizei nach sich. Im konkreten Fall lag am Ende do
Bei Rot über die Ampel zu gehen, zieht meist eine Belehrung durch die Polizei nach sich. Im konkreten Fall lag am Ende doch eine Anzeige vor. Stefan Sauer
Anzeige

18-Jähriger läuft vor Augen der Polizei bei Rot über die Ampel

Die Polizei wollte einen 18-jährigen Deutschen wegen eines Rotlichtverstoßes belehren. Hätte er mal auf Grün gewartet, dann wären die Beamten wohl nicht auf sein Tütchen gestoßen.
Parchim

Ein 18-jähriger Fußgänger ist am Dienstagabend in Parchim vor den Augen der Polizei bei roter Ampel über die Straße gelaufen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wollten die Beamten ihn wegen des „Rotlichtverstoßes” eigentlich nur belehren.

Zufälliger Fund der Polizei

Dabei entdeckten sie allerdings ein Tütchen Amphetamin bei dem Mann. Die Polizisten stellten die Drogen sicher und erstatteten Anzeige gegen den Deutschen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

zur Homepage