WOHNUNG DURCHSUCHT

22-jähriger Drogendealer fliegt auf

In Rostock hat die Polizei die Wohnung eines jungen Mannes durchsucht und fand dabei Marihuana sowie Bargeld. Der 22-Jährige wurde festgenommen.
Nordkurier Nordkurier
In Rostock hat die Polizei Marihuana sowie Bargeld in der Wohnung eines 22-Jährigen gefunden.
In Rostock hat die Polizei Marihuana sowie Bargeld in der Wohnung eines 22-Jährigen gefunden. Kriminalpolizeiinspektion Rostock
2
SMS
Rostock.

Die Polizei hat am Mittwoch im Rostocker Stadtteil Kröpeliner Torvorstadt die Wohnung eines 22-Jährigen durchsucht. Sie fand dabei ein Kilogramm Marihuana sowie „eine nicht unerhebliche Menge Bargeld” – wie es in einer Pressemitteilung der Polizei heißt. Beides wurde beschlagnahmt.

Die Beamten hatten den jungen Mann offenbar schon länger im Visier. Denn während der Ermittlungen hatte sich zuvor der Verdacht erhärtet, dass der Tatverdächtige mit Drogen handelt. Er wurde nun vorläufig festgenommen.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet