POLIZISTIN VERLETZT

24-Jähriger begrabscht Frauen in Wismarer Bar

Ein Betrunkener hat in der Nacht zu Sonntag mehrere Frauen in einer Bar am Holzhafen in Wismar sexuell belästigt. Gegen die Polizei wehrte er sich heftig.
Ein Mann hat mehrere Frauen in Wismar sexuell belästigt.
Ein Mann hat mehrere Frauen in Wismar sexuell belästigt.
Wismar.

Ein Mann hat in der Nacht zu Sonntag mehrere Frauen in einer Bar am Holzhafen in Wismar sexuell belästigt. Der laut Polizei erheblich alkoholisierte 24-Jährige türkischer Abstammung habe mehrere Frauen begrabscht. Das habe ihm eine Anzeige wegen sexueller Belästigung und einen polizeilichen Platzverweis. Der Mann habe dann zwar den Ort des Geschehens verlassen, sei aber nur kurze Zeit später wieder zurückgekehrt.

Die Situation in der Bar drohte nun zu eskalieren, teilten die Beamten weiter mit. Gästen sei es aber gelungen, den Mann bis zum erneuten Eintreffen der Beamten festzuhalten. Bei der anschließenden Durchsetzung des Platzverweises leistete der 24-Jährige erheblichen Widerstand. Dabei wurde eine Beamtin leicht verletzt. Letztendlich konnte der Mann gefesselt und in einen Gewahrsamsraum gebracht werden, wo er bis zu seiner Ausnüchterung verbleibt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wismar

Kommende Events in Wismar (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (3)

[Entfernt. Sie kennen den familiären Hintergrund des Täters? Woher, wird im Artikel nicht genannt. Die Red.]

[Entfernt. Kein erkennbarer Bezug zum Artikel. Die Red.]

Prozentual gibt es in jeder Nationalität Idioten.
Wer Sexismus darauf beschränkt bzw davon ableitet, ist Rassist und darf sich ebenso als Idiot bezeichnen.