Über 20 Autobesitzer erwartete am Freitagmorgen eine böse Überraschung: Unbekannte hatten in der Nacht viele Re
Über 20 Autobesitzer erwartete am Freitagmorgen eine böse Überraschung: Unbekannte hatten in der Nacht viele Reifen in Grimmen zerstochen. Nordkurier/Symbolfoto
Polizei

26 Autos in Grimmen beschädigt und Reifen zerstochen

Böse Überraschung am Morgen: In Grimmen haben Unbekannte in der Nacht sehr viele Autos beschädigt und für platte Reifen gesorgt. Wer weiß etwas zu den Tätern?
Grimmen

Schwerer Vandalismus: In der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag beschädigten bislang Unbekannte mindestens 26 parkende Fahrzeuge in Grimmen. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen.

Reifen zerstochen

Der oder die Täter haben laut Polizei 15 Fahrzeuge in der Leningrader Straße und elf Fahrzeuge im Innenring beschädigt. Bei den meisten Pkw wurden einer oder gleich mehrere Reifen mit einem spitzen Gegenstand zerstochen. Darüber hinaus wurde bei einem Auto der Heckscheibenwischer beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt, so die Polizei

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Grimmen unter Tel. 038326-570 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Mehr lesen: 20.000 Euro Schaden bei Kellerbrand in Grimmen

zur Homepage