263 Corona-Neuinfektionen sind am 5. Mai 2021 in Mecklenburg-Vorpommern registriert worden.
263 Corona-Neuinfektionen sind am 5. Mai 2021 in Mecklenburg-Vorpommern registriert worden. Michael Kappeler
Covid-19

263 neue Corona-Fälle in MV – sieben Verstorbene

In Mecklenburg-Vorpommern wurden am Mittwoch weniger neue Corona-Infektionen als am Vortag gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Nordosten ist wieder leicht gesunken.
Rostock

Nach der offiziellen Statistik des Landesamtes für Gesundheit und Soziales wurden am Mittwoch 263 neue Corona-Infektionen in Mecklenburg-Vorpommern registriert. Am Mittwoch vor einer Woche waren es 373 neue Fälle. Es gibt sieben weitere Sterbefälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus: Jeweils zwei davon im Landkreis Rostock und Vorpommern-Greifswald, und jeweils einer in Ludwigslust-Parchim, Vorpommern-Rügen und der Stadt Rostock.

Lesen Sie auch: Mecklenburg-Vorpommern will 60.000 Schüler impfen

Der Inzidenzwert für ganz Mecklenburg-Vorpommern ist am Mittwoch auf 102,1 (-3,6) gesunken. Vor einer Woche lag dieser Wert der nachgewiesenen Infektionen pro 100.000 Einwohner landesweit bei 132,3.

Made with Flourish

Die weiteren Inzidenzen und Corona-Neuinfektionen:

Ludwigslust-Parchim mit 144,5 (-8,5, 45 Fälle)Schwerin mit 130,7 (-3,1, 16 Fälle)Vorpommern-Greifswald mit 125,6 (+2,5, 49 Fälle)Mecklenburgische Seenplatte mit 118,2 (-2,3, 54 Fälle)Nordwestmecklenburg mit 101,7 (-3,8, 22 Fälle)Stadt Rostock mit 86,5 (-0,5, 32 Fälle)Landkreis Rostock mit 67,7 (-0,9, 29 Fälle)Vorpommern-Rügen mit 54,7 (-12,1, 16 Fälle)

Lesen Sie auch: Corona-Fall in Schweriner Arztpraxis – bisher alle Testergebnisse negativ

Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt nun bei 1018. Die Gesamtzahl der bislang nachgewiesenen Corona-Infektionen im Nordosten liegt bei 41.329. Als genesen gelten etwa 36.462 Menschen. Die Zahl der in Kliniken behandelten Corona-Patienten beträgt 299, das sind zehn weniger als am Dienstag. Die Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen sank um drei auf nun 83.

zur Homepage