COVID-19

52 neue Corona-Infektionen in MV registriert

Seit Tagen steigen die Corona-Zahlen in Mecklenburg-Vorpommern, am Mittwoch wurde der bislang höchste Wert gemeldet. Am Freitag sind 52 neue Fälle registriert worden.
52 neue Corona-Infektionen sind am 16. Oktober 2020 in Mecklenburg-Vorpommern gemeldet worden.
52 neue Corona-Infektionen sind am 16. Oktober 2020 in Mecklenburg-Vorpommern gemeldet worden. (Symbolbild) Fabian Strauch
Rostock.

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Freitag 52 neue Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Die Gesamtzahl der Fälle seit März stieg auf 1647, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock mitteilte. Zwei Tage zuvor war mit 61 Neuinfektionen der bisherige Höchstwert erreicht worden.

Allein 23 neue Fälle wurden im Landkreis Mecklenburgischen Seenplatte gemeldet, sieben in Vorpommern-Greifswald und sechs in Vorpommern-Rügen. Hinzu kommen fünf Fälle in Ludwigslust-Parchim, vier aus dem Landkreis Rostock und ebenfalls vier aus der Stadt Rostock. In Schwerin gab es zwei neue Fälle und einen in Nordwestmecklenburg. Die Corona-Ampel steht also in Ludwigslust-Parchim, der Mecklenburgischen-Seenplatte, dem Landkreis Rostock, der Stadt Rostock und Vorpommern-Rügen auf Gelb. Dadurch gilt auch für ganz Mecklenburg-Vorpommern die Farbe Gelb.

Mehr lesen: Das sind die neuen Corona-Regeln an der Seenplatte

1251 Menschen gelten – ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer – als genesen, das sind 24 mehr als am Vortag. 171 werden in Krankenhäusern behandelt, also zwei Menschen mehr als am Vortag. Davon sind oder waren 26 auf Intensivstationen. Unverändert blieb hingegen die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit dem Sars-CoV-2-Virus gestorben sind. Sie liegt seit Monaten bei 20.

Mehr lesen: Schwesig will mit harten Regeln Weihnachten retten

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

Kommende Events in Rostock (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (2)

Erst vehement gegen die Auflagen wettern und von der Montagsdemo schwärmen und nun sind die Maßnahmen nicht hart genug - hä?

Ihre Anschuldigungen den Migranten gegenüber sind lächerlich und entbehren jeder Grundlage. Fragen Sie mal beim Standesamt und den Gasthäusern, welche Nationen ihre Familienfeiern genossen haben.

Die Angaben sind sehr vage und spekulativ. Könnte bitte einmal die Gesamtzahl der durchgeführten PCR-Vorgänge mitgeteilt werden, um die Plausibilität der Zahlen überhaupt bewerten zu können. Möglicherweise ist diese auch geheim oder unterliegt der Zensur?