VERMISST

57-Jährige in Stralsund mit Hubschrauber gesucht

Schon Mitte Januar ist die Frau aus NRW verschwunden. Mittlerweile sucht die Polizei auch mit einem Hubschrauber und Leichenspürhunden nach ihr.
Die seit Mitte Januar vermisste 57-Jährige wohnt in NRW, ist aber zuletzt in Stralsund gesehen worden.
Die seit Mitte Januar vermisste 57-Jährige wohnt in NRW, ist aber zuletzt in Stralsund gesehen worden. Nordkurier
Stralsund.

Die 57-jährige Thailänderin Phoosuk Düstersiek aus Lage (Bundesland Nordrhein-Westfalen) vermisst. Ihr letzter bekannter Aufenthaltsort war in Stralsund. Laut der Polizei fehlt von der Frau seit dem 16. Januar jede Spur.

Die Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

  • 159 cm groß
  • lange, dunkle Haare
  • sehr schlanke Statur

Die Polizei hat die von der Frau in Stralsund angemietete Wohnung durchsucht, außerdem es wurden Personen aus ihrem persönlichen Umfeld befragt. Die Ermittler der Kripo Anklam schließen auch ein Verbrechen nicht aus.

Hubschrauber und Leichenspürhunde eingesetzt

Letzte Woche waren Beamte mit Suchhunden in der Gegend im Einsatz, in der sie sich zuletzt aufgehalten haben soll. Außerdem sind am Dienstag und Mittwoch sechs Kräfte der Wasserschutzpolizei im Einsatz gewesen. Sie haben mit einem Küstenstreifenboot und einem Schlauchboot den Bereich des Strelasund abgesucht. Donnerstagmittag sind außerdem Leichenspürhunde eingesetzt worden. Zusätzlich flog der Hubschrauber der Landespolizei über Stralsund.

Die Ermittler hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung. Diese nimmt die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stralsund

Kommende Events in Stralsund (Anzeige)

zur Homepage