FRONTAL-CRASH

61-jähriger Autofahrer durch Verkehrsunfall bei Barth getötet

Bei einem heftigen Zusammenstoß zweier Autos nahe Barth ist ein Mann eingeklemmt worden und gestorben. Eine Frau musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen werden.
Bei einem Verkehrsunfall bei Barth ist ein Mann gestorben. Eine Autofahrerin musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik g
Bei einem Verkehrsunfall bei Barth ist ein Mann gestorben. Eine Autofahrerin musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen worden. © jrmedien_de - stock.adobe.com
Barth.

Ein 61-jähriger Mann ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall auf der L23 zwischen Barth und Löbnitz gestorben. Laut der Polizei wurde er in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Gegen 15:30 Uhr stießen zwei Autos aus bisher ungeklärter Ursache frontal zusammen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 61-Jährigen feststellen. Die 38-jährige Fahrerin des anderen Wagens erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Ermittlungen dauern an.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Barth

Kommende Events in Barth (Anzeige)

zur Homepage