In Stralsund ist ein 61-jähriger Radfahrer angefahren und verletzt worden.
In Stralsund ist ein 61-jähriger Radfahrer angefahren und verletzt worden. Nordkurier
Schwer verletzt

61-jähriger Radfahrer mit Kind in Stralsund angefahren

Ein Stralsunder wollte mit einem Kind und seinem Fahrrad die Straße überqueren. Dabei übersah er das Auto einer 57-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß.
Stralsund

Kurz vor 16 Uhr wollte ein 61-jähriger Stralsunder die Barther Straße auf Höhe des alten Tierparkeingangs mit seinem Fahrrad und einem Kind zu überqueren. Dabei übersah er laut Polizei den herannahenden Pkw einer 57-Jährigen aus der Region, welche auf der Barther Straße fuhr.

Die Autofahrerin konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen, weshalb der Mann angefahren wurde. Der 61-Jährige wurde schwer am Bein verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das mitfahrende Kind auf dem Rad blieb glücklicherweise unverletzt, so die Polizei.

Mehr lesen: Mädchen in Stralsund von Auto angefahren – Schwere Kopfverletzung

zur Homepage