Der Rasende Roland fährt in den Bahnhof Binz ein. Für nur 9 Euro im Monat bundesweit Bus und Bahn fahren im PNV Nahv
Der Rasende Roland fährt in den Bahnhof Binz ein. Für nur 9 Euro im Monat bundesweit Bus und Bahn fahren im PNV Nahverkehr – das wird von diesem Mittwoch ab für drei Monate möglich sein. Stefan Sauer
Bahnverkehr MV

9-Euro-Ticket startet – viele Berliner erwartet

Der verbilligte Monatsticket für den Nahverkehr gilt ab diesem Mittwoch auch in MV. Dafür hat die Bahn extra die Ausflugszüge verlängert.
dpa
Schwerin

Ab Mittwoch gilt das 9-Euro-Ticket für den Nahverkehr (ÖPNV) auch in Mecklenburg-Vorpommern. Schon seit letzter Woche wurde das billige Monatsticket verkauft, mit dem der ÖPNV in ganz Deutschland über den Sommer günstig und attraktiv gemacht werden soll. Die Bundesregierung hatte unter anderem hiermit auf die in Folge des Kriegs in der Ukraine stark gestiegenen Spritkosten reagiert.

Mit dem Monatsticket können Fahrgäste ab Juni bundesweit im öffentlichen Nah- und Regionalverkehr fahren – in allen Städten und über alle Verbundgrenzen hinweg. Die Tickets sollen für Juni, Juli und August angeboten werden – für jeweils 9 Euro und damit günstiger als normale Monatskarten.

Zugstrecken bis an die Ostsee

Die Deutsche Bahn hatte bereits mitgeteilt, dass im Nordosten besonders mit zusätzlichen Reisenden aus Berlin gerechnet wird. Daher werden die Ausflugszüge von Berlin in Richtung Prenzlau (RE3) beziehungsweise Neustrelitz (RE5) an den Wochenenden bis Rostock beziehungsweise Stralsund verlängert. Außerdem sollen mehr Sicherheitspersonal und Servicekräfte eingesetzt und die Instandhaltungstrupps durch Sonderschichten verstärkt werden. Auch in den von Dampflokomotiven gezogenen Zügen der Rügenschen Bäderbahn und der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli gehen die Betreiber von mehr Touristen aus.

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) hatte sich kurz nach dem Verkaufsstart noch skeptisch gezeigt: „Ob das Ticket im Ergebnis auch nachhaltig und langfristig mehr Gäste für den Öffentlichen Personennahverkehr sensibilisiert, werden wir sehen. Abgerechnet wird zum Schluss.“

zur Homepage