Autobahn-Unfall

A20 nach Lkw-Unfall gesperrt

Die Bergung des Lkw hat laut Polizei begonnen und soll noch am Vormittag abgeschlossen werden.
dpa
Der Unfall hat Verkehrsbehinderungen zwischen Lübeck und Rostock verursacht.
Der Unfall hat Verkehrsbehinderungen zwischen Lübeck und Rostock verursacht. Ingo Bartussek
Zurow

Ein Unfall mit einem Lastwagen hat eine Sperrung der Autobahn 20 bei Zurow (Nordwestmecklenburg) und somit Behinderungen zwischen Lübeck und Rostock verursacht. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, war der mit Lebensmitteln beladene Kühllaster in der Nacht nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt.

Mehr lesen: So kam es zum schweren Unfall auf der A20 bei Altentreptow

Inzwischen habe die Bergung mit schwerer Technik begonnen, weshalb die A20 in Fahrtrichtung nach Osten komplett gesperrt wurde. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt, der Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Unfallursache sei noch unklar. Die Bergung sollte noch am Vormittag abgeschlossen werden.

[Pinpoll]

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Zurow

zur Homepage