BÖSCHUNG ABGERUTSCHT

A20-Sperrungen ziehen sich noch wochenlang hin

An der Autobahn 20 ist auf 400 Metern Länge die Böschung abgerutscht. In mehreren Bauabschnitten wird die Strecke Schritt für Schritt wieder hergestellt.
Die A20 wird wegen einer abgerutschten Böschung auf einer Länge von rund 400 Metern repariert.
Die A20 wird wegen einer abgerutschten Böschung auf einer Länge von rund 400 Metern repariert. Carsten Rehder
Wismar.

Verkehrsteilnehmer brauchen auf der Autobahn 20 noch bis Ende Oktober Geduld. Die Bauarbeiten an dieser Stelle dauern voraussichtlich noch so lange, hieß es am Donnerstag vom Verkehrsministerium. Ursprünglich sollten die Arbeiten schon Ende Juli beendet sein. Die Arbeiten stellten sich aber als wesentlich komplizierter und umfangreicher dar, hie es weiter.

Im Juni war an dem Kreuz die Böschung nach starken Regenfällen abgerutscht. Betroffen sind davon die Anschlussstelle Zurow in Fahrtrichtung Hamburg, die Anschlussstelle Neukloster in Fahrtrichtung Rostock und ein Abschnitt zwischen Kreuz Wismar und Zurow. Insgesamt sind knapp 400 Meter der Autobahn betroffen.

Sperrungen auf mehreren Abschnitten

In mehreren Bauabschnitten wird die Strecke wieder hergestellt. Dadurch kommt es zwischen auf Teilen der Strecke zu Sperrungen, hieß es vom Ministerium. Vom 21. bis 23. September gibt es demnach eine verkürzte Ausfahrt am Kreuz Wismar. Vom 23. bis 25. September wird zehn Kilometer weiter in Fahrtrichtung Rostock die Fahrbahn teilweise gesperrt. Das gilt auch für die Anschlussstelle Neukloster in in Fahrtrichtung Rostock. Dort gibt es vom 28. September bis 2. Oktober eine Umleitung über die U21 zur Anschlussstelle Kröpelin.

Weitere Arbeiten werden seit dem 5. September bis zum 9. Oktober in Fahrtrichtung Lübeck durchgeführt. Wegen der gesperrten Abfahrt Zurow führt eine Umleitung über die Abfahrt Neukloster. Vom 12. bis 16. Oktober führt eine Umleitung wegen der gesperrten Auffahrt Zurow über die U60 zum Kreuz Wismar. Zwischen dem 19. und 23. Oktober kommt es in Fahrtrichtung Lübeck zu weiteren Sperrungen.

An der A20 laufen zudem noch die Bauarbeiten bei Tribsees. Alles zu dem A20-Loch lesen Sie hier.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wismar

Kommende Events in Wismar (Anzeige)

zur Homepage