Die A20 war auf einem besonders sumpfigen Stück im Herbst 2017 bei Tribsees abgesackt und eingebrochen. Der komplette Neu
Die A20 war auf einem besonders sumpfigen Stück im Herbst 2017 bei Tribsees abgesackt und eingebrochen. Der komplette Neubau soll bis Ende 2023 abgeschlossen sein. Bernd Wüstneck
Sperrung

A20 wird bei Tribsees wegen Bauarbeiten gesperrt

Wegen Bauarbeiten muss ein Teil der Autobahn für mehrere Stunden in eine Fahrtrichtung gesperrt werden. Eine Umleitung wird über zwei Landesstraßen erfolgen.
Tribsees

Ein Teil der Autobahn 20 muss wegen Bauarbeiten für mehrere Stunden zwischen den Anschlussstellen Bad Sülze und Tribsees gesperrt werden. Wie die Autobahn GmbH am Freitag mitteilte, wird es am Montag von 7 bis 17 Uhr in Fahrtrichtung Stettin zu der Sperrung kommen.

Mehr lesen: Minister hält Gutachten zum A20-Desaster unter Verschluss

Grund dafür sind laut Angaben der Bundesbehörde „Umbauarbeiten der Verkehrssicherung”. Eine Umleitung zwischen den Anschlussstellen Bad Sülze und Tribsees soll in der Zeit der Sperrung über Landesstraßen 19 und 23 erfolgen, heißt es.

[Pinpoll]

 

zur Homepage