POLIZEI

Älteres Ehepaar in eigener Wohnung bestohlen

In Stralsund haben sich Diebe Zugang zu der Wohnung eines Senioren-Ehepaars verschafft. Sie stahlen mehrere 10.000 Euro – vor den Augen der dementen Frau.
Nordkurier Nordkurier
Ein Ehepaar ist in seiner Wohnung in Stralsund Opfer von Dieben geworden.
Ein Ehepaar ist in seiner Wohnung in Stralsund Opfer von Dieben geworden.
Stralsund.

Ein älteres Ehepaar ist am Donnerstag in Stralsund in der eigenen Wohnung bestohlen worden. Nach Angaben der Polizei wurde ein 91-Jähriger vor einem Supermarkt von einem Mann und einer Frau angesprochen. Diese wollten ihm ein Messerset andrehen. Das lehnte der Senior zwar ab, im Laufe des Gespräches verriet er den Beiden aber, wo er wohnt.

Als er nach dem Einkauf nach Hause kam, sei er dort von den beiden Personen bereits erwartet worden. Diese bedrängten ihn den Beamten zufolge erneut, das Messerset zu kaufen und begleiteten ihn schließlich in die Wohnung. Dort gelang es ihnen, den 91-Jährigen und seine 86-jährige Ehefrau zu überreden, dass Messerset für 50 Euro zu erwerben. Der Mann holte das Geld für den Kauf aus einem Schrank. Anschließend verließ er fürkurze Zeit den Raum, um etwas aus der Küche zu holen. Diesen Augenblick nutzten die beiden Personen und entwendeten aus dem Schrank mehrere 10.000 Euro. Und das in Anwesenheit der stark dementen Ehefrau.

Als der 91-Jährige später holen wollte, bemerkte er den Diebstahl des Bargeldes und informierte die Polizei.Die beiden Tatverdächtigen sind laut Polizeiangaben etwa 50 Jahre alt, sprachen ohne Akzent und sahenmitteleuropäisch aus. Sie waren mit einem beigen PKW unterwegs, dessen Kennzeichen mit einem „N” begann. Weiteres ist derzeit nicht bekannt.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stralsund

zur Homepage