Der heutige AfD-Bundestagskandidat Dario Seifert (2. v. r.) im Oktober 2014 bei einem „Trauermarsch” der NPD in St
Der heutige AfD-Bundestagskandidat Dario Seifert (2. v. r.) im Oktober 2014 bei einem „Trauermarsch” der NPD in Stralsund. Recherche Nord
Dario Seifert

AfD-Bundestagskandidat war in der rechtsextremen Szene

Vor Kurzem wurde AfD-Mann Dario Seifert zum Bundestagskandidaten für seinen Wahlkreis in Vorpommern-Rügen vorgeschlagen. Doch nun scheint ihn seine Vergangenheit einzuholen.
Schwerin

Dario Seifert galt in der AfD als aufstrebender Jungpolitiker. Zuletzt hatte der AfD-Kreisvorstand in Vorpommern-Rügen vorgeschlagen, den 26-Jährigen für die nächste Bundestagswahl ins Rennen zu schicken. Doch nun scheint ihn seine Vergangenheit einzuholen: Dem Nordkurier liegen Fotos und Informationen vor, die Seiferts Vergangenheit in der rechtsextremen Szene in Mecklenburg-Vorpommern belegen. Ein Foto zeigt ihn im Jahr 2014 mit mehreren anderen Personen bei der Teilnahme eines „Trauermarschs” der NPD für...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage