Alter Plenarsaal des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern
Alter Plenarsaal des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern Jens Büttner
Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

AfD-Fraktion steht vor der Spaltung

Einige Mitglieder der AfD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern sind mit dem völkisch-nationalen Kurs nicht zufrieden und wollen Konsequenzen ziehen.
Schwerin

Die AfD-Fraktion im Landtag steht vor der Spaltung: Mindestens fünf Abgeordnete werden die Fraktion verlassen. Das erfuhr der Nordkurier am Samstagabend aus Parlamentskreisen. Wechselt noch ein sechster Abgeordneter, verliert die AfD ihren Status als stärkste Oppositionsfraktion an die Linke.

Unter anderem wollen der Parlamentarische Geschäftsführer, Matthias Manthei, und der Abgeordnete Günther Jess die Fraktion verlassen. Auch Christel Weißig ist im Gespräch. Hintergrund ist offenbar die völkisch-nationale Ausrichtung, mit der die Abgeordneten nicht einverstanden sind.

Eben erst hatte der bisherige Vize der Fraktion, Holger Arppe, für Schlagzeilen gesorgt als Chats mit Gewaltaufrufen und kinderpornographischen Inhalten aufgetaucht waren. Auch andere AfD-Abgeordnete sollen darin verstrickt sein.

zur Homepage