CORONA-KRISE

Am Sonnabend öffnen die Baumärkte in MV wieder

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat Lockerungen bei den Corona-Regeln angekündigt. Allerdings bleiben wichtige Bereiche in MV auch weiter geschlossen und Masken sollen benutzt werden.
Trat am Mittwochabend vor die Presse: MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.
Trat am Mittwochabend vor die Presse: MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Jens Büttner
Schwerin.

Weiteres Kontaktverbot, Verlängerung der Ausgehbeschränkungen und fortwährende Schließung von Kitas, Grundschulen und Gastronomie – im Gegenzug die schrittweise Öffnung kleinerer Läden ab 20. April und die teilweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs für ältere Schüler ab dem 4. Mai: Das sind die Kernbeschlüsse, die die Bundeskanzlerin und die 16 Länderchefs am Mittwochnachmittag nach einer vierstündigen Videoschalte gemeinsam vereinbart haben.

+++ Mehr lesen: Geschäfte, Veranstaltungen, Schulen, Maskenpflicht, private Reisen und Besuche - Das sind die neuen Corona-Regeln in Deutschland +++

Schule öffnet ab 27. April

Mittendrin in dieser kontroversen Diskussion: MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). Unmittelbar nach der Erlkärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) trat Schwesig in der Schweriner Staatskanzlei vor die Presse. Und die SPD-Politikerin machte deutlich, dass es zwischen den Bundesländern durchaus unterschiedliche Auslegungen der getroffenen Beschlüsse gäbe. Konkret: In MV sollen bereits ab 27. April die angehenden Abiturienten wieder zur Schule gehen, ebenso wie die Zehnt- und Elfklässler. Und: Die Bau- und Gartenmärkte im Land dürfen bereits ab Sonnabend wieder öffnen.

Allerdings wies Schwesig darauf hin, dass die Lockerungen mit einem Maskengebot verbunden werden. „Wenn die Friseure ab dem 4. Mai in MV wieder aufmachen dürfen, muss sogar eine medizinische Maske getragen werden. Ansonsten sollte in der Öffentlichkeit eine Stoffmaske getragen werden.”

+++ So bekommen Sie den Nordkurier trotz Krise +++

Gastronomie und Tourismus bleiben dicht

Im Bereich der Gastronomie und des Tourismus blieb Schwesig hart, wollte trotz der positiven Entwicklung beim Ansteckungsfaktor in MV keinen Sonderweg gehen. Dieser Ansteckungsfaktor ist in MV mittlerweile bei 0,6 angekommen. „Und genau dieser Wert gibt uns den Puffer für die angekündigten Lockerungen, sagte Schwesig und verabschiedete die Öffentlichkeit mit den Worten: „Vielen Dank fürs Zuschauen, bleiben Sie gesund und besorgen Sie sich eine Stoffmaske.”

Mecklenburg-Vorpommern wird also an dem Einreiseverbot für Touristen im Zuge der Corona-Pandemie weiterhin festhalten. Die bestehende Regelung werde zunächst bis zum 3. Mai verlängert.

Mehr lesen: Zwei weitere Corona-Tote in MV

Video der kompletten Pressekonferenz

Mehr lesen: Der wahre Grund, warum das Klopapier knapp wird.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (10)

Beliebige Stoffmasken sind so wirksam wie Karnevalsmasken oder Brautschleier. Das unaufgeklärte Volk wiegt sich mit Mummenschanz in Sicherheit. Ehrlich wäre, diese Stoffmasken weg zu lassen, um den unangebrachten Panikmodus zu beenden.

... versetzen mich Leute mit Stoffmaske, Papiermaske und Handschuhen nicht in Panik. Die stecken sich wenigstens nicht an.

Ach der Herr Dörre trollt auch unter anderen Beiträgen sinnfrei herum! Der Miesepeter schlechthin hat anscheinend zu viel Zeit, seine Dummheiten unter das Volk zu streuen. Natürlich ist unangebrachte Panik zu vermeiden, unangebrachter Schwachsinn aber auch. Gott sei Dank überwiegt die Vernunft...nur bei Ihnen nicht, Herr Dörre. Wir beten für Sie!

Auch eine Stoffmaske schützt ein wenig vor der Verbreitung. Und Panik machen nur Arschlöcher wie sie. Dei Toten Weltweit sprechen ja wohl für sich.

Auch eine Stoffmaske schützt ein wenig vor der Verbreitung. Und Panik machen nur Arschlöcher wie sie. Dei Toten Weltweit sprechen ja wohl für sich.

Frau Schwesig die Maske können sie sich selber aufsetzen, ich werde das nicht tun.
Habe die Ehre

wie die von KARSTEN.DOERRE und SACHKUNDIGER zeigen uns was passiert, wenn man Bildungsabschlüsse geschenkt bekommt...
Man man...

klar

sind auch in Form von Stoffmasken wirksam. Habt Ihr noch nie gesehen, liebe Kommentatoren, dass jeder Mensch eine leicht feuchte Aussprache hat? Und das soll nicht aufgefangen werden mit so einer Maske? Die Experten haben die Wirksamkeit nur herungtergeredet, solange nicht genügend Masken (und Schnittmuster zum Selbermachen) verfügbar waren...

Die müssen auch täglich gereinigt werden