BIS ZU 26 GRAD

Am Wochenende gibt es Grillwetter in MV

Sonne-Wolken-Mix, kaum Wind und schön warm: Das Wetter der kommenden Tage wird perfekt zum Angrillen.
Lizenzfreies Foto von fotolia, Foto vom Kurierverlag gekauft, darf lizenzfrei für Artikel in Zeitschriften, Bücher,
Für das Wochenende ist Grillwetter angesagt.
dasd
Hagel, Sonne, Sturm und Regen - bisher war das Wetter durchwachsen in dieser Woche. Peter Rae
Neubrandenburg ·

Ran an den Grill, heißt es am Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagen für den Nordosten einen freundlichen Sonne-Wolken-Mix und bis zu 26 Grad voraus – perfekt, um endlich in die Grillsaison zu starten.

+++ Mehr zum Thema Wetter +++

Am Sonnabend gibt es nach oftmals heiterem Start einen Wechsel von Sonne und Quellwolken. Es ist weitgehend trocken, nur vereinzelt gibt es leichte Schauer, heißt es vom DWD. Die Temperaturen klettern am, Sonnabend bei mäßigem Wind auf bis zu 15 Grad.

In der Nacht zum Sonntag ist es stark bewölkt bis bedeckt und gebietsweise fällt leichter Regen. Es bleibt vergleichsweise mild bei Temperaturen zwischen 6 und 9 Grad.

Es wird spürbar wärmer

Der Sonntag beginnt in MV teils wolkig. In Vorpommern kann es noch etwas Regen geben, der aber rasch abzieht. Bereits ab dem Vormittag ist es verbreitet heiter und überwiegend trocken. Es wird spürbar wärmer – bis zu 13 Grad an der Küste und sogar 26 Grad im Landesinneren. Die Nacht zu Montag bleibt lau mit Tiefstwerten zwischen 11 und 15 Grad.

Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met beobachtet den Frühling 2021 in Deutschland fasziniert. „Sonnabend früh müssen wir in einigen Landesteilen mit Frost rechnen. Kaum zu glauben, dass es nur einen Tag später Hochsommer werden soll. Die Höchstwerte erreichen am Sonntag im Südwesten sogar bis zu 30 Grad. Auch der Montag könnte im Osten nochmal bis zu 30 Grad bringen”, kündigt er an. Im Westen seien dann schon heftige Unwetter unterwegs. Danach sind die Eisheiligen dran und die Temperaturen stürzen genauso schnell wieder ab, wie sie hochgekommen sind.”

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (1)

Jetzt geht es wieder los, grillen, grillen, grillen. Womöglich noch mit Holzkohle aus Tropenholz (90% der erhältlichen Holzkohle), Hauptsache gegrillt. Als Reienhausbewohner ist dann ab 15.00 h Schicht im Schacht. Fenster zu, rein ins Haus und dicht gemacht, sonst wird die Bude verräuchert und du selbst zum Rauchfleisch. Mal ganz abgesehen von der erheblichen Feinstaub Belastung. Na dann, gut grill!