Ab Montag im Klassenraum nicht mehr nötig: eine Schutzmaske. (Archivbild)
Ab Montag im Klassenraum nicht mehr nötig: eine Schutzmaske. (Archivbild) ROBERT MICHAEL
Corona in MV

An den Schulen können die Masken fallen

Ab Montag müssen Schüler und Lehrer keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen, obwohl die Infektionszahlen steigen.
dpa
Schwerin

Zwei Wochen nach Schulbeginn wird die bislang geltende Maskenpflicht an den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns bis auf weiteres ausgesetzt. Von Montag an müssen Schüler und Lehrer keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen. Trotz wieder steigender Infektionszahlen setzt das Bildungsministerium damit die von ihm zum Schulstart angekündigte Lockerung um.

Weiterlesen: Knapp 50 Schulen melden Covid-Fälle bei Kindern

Eltern fordern Luftfilter

Der Landeselternrat begrüßte diese Entscheidung, verlangte aber flankierende Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus. Dazu gehört die Ausstattung der Schulen mit Luftfilteranlagen. Davon wurde im Nordosten bislang nur in Ausnahmefällen Gebrauch gemacht.

Nach Erhebungen des Landesamtes für Gesundheit und Soziales wurden vom 2. bis zum 13. August knapp 60 Schüler positiv auf das Coronavirus getestet. Sie wie auch unmittelbare Kontaktpersonen mussten daraufhin der Schule fernbleiben.

Weiterlesen: Ministerium kündigt Impfstart an Schulen an

zur Homepage