Auftakt bei Bundespolizei
Angela Merkel besucht Vorpommern

Merkel wird Termine in ihrem Wahlkreis in Poseritz und Putbus wahrnehmen.
Merkel wird Termine in ihrem Wahlkreis in Poseritz und Putbus wahrnehmen.
Kay Nietfeld

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt in den Nordosten. Neben Terminen in ihrem Wahlkreis stehen Besuche bei der Bundespolizei und in Greifswald auf dem Programm.

Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag auf Einladung der CDU-Kreisverbände Vorpommern. Nach einem Treffen mit der Bundespolizei in Pasewalk spricht die CDU-Bundesvorsitzende mit Wissenschaftlern in Greifswald und nimmt Termine in ihrem Wahlkreis in Poseritz und Putbus (Landkreis Vorpommern-Rügen) wahr. Unter anderem in Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald werden am 27. Mai die Landräte neu gewählt.

Schwerpunkt des Besuchs bei der Bundespolizei, bei dem auch der Präsident der zuständigen Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt, Bodo Kaping, erwartet wird, soll eine effektivere Polizeiarbeit gegen grenzübergreifende Kriminalität sein. Merkel will sich dabei über die Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit polnischen Grenzschützern informieren.

Zahlreiche Einbrüche und Diebstähle hatten zuletzt das Sicherheitsgefühl in der Region beeinträchtigt. So wurden aus der Bevölkerung und aus der CDU immer wieder Rufe nach mehr Polizei laut. Am Nachmittag will Merkel dann in Greifswald mit Vertretern der Universität und anderen Forschungseinrichtungen über das Thema „Wissenschaftsstandort Greifswald” diskutieren.