POLIZEI

Anklamer zeigt Hitlergruß in Greifswald

In Greifswald hat ein junger Mann aus Anklam den Hitlergruß gezeigt und „Heil Hitler” gerufen, währenddessen er Aufkleber an Laternenmasten geklebt hat.
Hitlergruß, „Heil Hitler” und Aufkleber: Ein Mann aus Anklam hat in Greiswald für einen Polizeieinsatz
Hitlergruß, „Heil Hitler” und Aufkleber: Ein Mann aus Anklam hat in Greiswald für einen Polizeieinsatz gesorgt. Nordkurier
Greifswald.

Am Samstag um 8.34 Uhr hat ein Anwohner in der Gützkower Straße in Greifswald bei der Polizei angerufen, weil ein angetrunkener Mann auf offener Straße mehrfach den Hitlergruß gezeigt haben soll. Außerdem habe er Aufkleber an Laternenmasten geklebt.

Zusammen mit dem Zeugen fanden die Polizisten einen leicht alkoholisierten 22-jähriger aus Anklam. Dieser bestätigte gegenüber den Beamten, dass er mehrmals mit dem ausgestreckten Arm den Hitlergruß habe und dabei „Heil Hitler” gerufen hätte.

Aufkleber wieder entfernt

Laut Polizei wurden außerdem mehrere Aufkleber mit asylkritischen Inhalten bei ihm gefunden. Die Aufkleber, die er schon an die Laternen geklebt hatte, konnten ohne Hilfsmittel entfernt werden.

Der polizeiliches Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam ermittelt nun wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Mehr lesen: Inder zeigt Hitlergruß vor Prenzlauer Polizeiwache.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Greifswald

Kommende Events in Greifswald

zur Homepage