FESTIVAL-START

Auf der Fusion beginnen die Open-Air-Auftritte

Das im Vorfeld viel diskutierte Fusion-Festival startet am Donnerstag. Auf dem Gelände finden am Abend die ersten Open-Air-Auftritte statt.
dpa
Seit 1997 findet auf einem ehemaligen russischen Militärflugplatz das viertägige Festival statt.
Seit 1997 findet auf einem ehemaligen russischen Militärflugplatz das viertägige Festival statt. Jens Büttner
Lärz.

Auf dem „Fusion”-Festival an der mecklenburgischen Seenplatte beginnen am Donnerstag (18 Uhr) die Open-Air-Auftritte. Bis Sonntag findet das linksalternative Festival mit Musik, Performance, Kino und Vorträgen auf einem ehemaligen russischen Militärflugplatz statt. Um das Sicherheitskonzept war im Vorfeld lange zwischen Behörden und Veranstaltern gerungen worden, vor rund einem Monat wurde jedoch eine Einigung erzielt. Es werden rund 70000 Besucher erwartet, die Tickets sind seit Dezember vergangenen Jahres ausverkauft.

zur Homepage