BILDUNG

Ausländeranteil an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern steigt

Der Anteil ausländischer Kinder in den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern ist weiter gestiegen, liegt aber noch deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt.
dpa
In Mecklenburg-Vorpommern ist der Anteil ausländischer Kinder an Schulen im vergangenen Jahr auf 5,5 Prozent gestiegen (S
In Mecklenburg-Vorpommern ist der Anteil ausländischer Kinder an Schulen im vergangenen Jahr auf 5,5 Prozent gestiegen (Symbolbild). Bernd Wüstneck
Schwerin.

In Mecklenburg-Vorpommerns Schulen lernen immer mehr ausländische Kinder. Ihr Anteil steigt seit Jahren und erreichte im vergangenen Jahr 5,5 Prozent, wie aus einem Bericht des Statistischen Landesamtes vom Mittwoch hervorgeht. 2017 hatten 5,2 Prozent aller Schüler nicht die deutsche Staatsbürgerschaft, im Jahr 2016 waren es den Angaben zufolge 4,6 Prozent, im Jahr 2010 gut 1,8 Prozent. Von den zuletzt rund 150.300 Schülern in MV hatten rund 8000 keinen deutschen Pass.

Während der Ausländeranteil an den Grundschulen im vergangenen Schuljahr mit 6,2 Prozent am höchsten lag, betrug er an den Gymnasien vier Prozent. Die meisten ausländischen Schüler kommen den Angaben zufolge aus Syrien (2756), gefolgt von Polen (1112), Afghanistan (583) und der Ukraine (534). Bundesweit betrug im Schuljahr 2016/17 der Ausländeranteil den Schulen 9,4 Prozent.

StadtLandKlassik - Konzert in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (10)

ist nichts! In Zürich ist jeder Dritte Einwohner ein Ausländer! Zählt man die bereits Eingebürgerten mit dazu so kommt man auf fast die Hälfte!

Das ist eine Steigerung um 300 % in 7 Jahren. Erschreckend!

denn daran erschreckend?... Gibt es eigentlich irgendetwas, wovor Sie keine Angst haben?

Mein Enkel muss mit dem Gesicht zur Wand sitzen weil der Lehrer nicht mehr in der Lage ist sonst noch Ruhe in die Klasse zu bringen. Ein Engländer in der Klasse würde den Kindern sogar gut tun ( auch ein Ausländer ) , dagegen schafft es ein Afrikaner die Leistungen aller Kinder um 30 % zu senken. Es wird endlich Zeit dagegen etwas zu tun und die guten Ansätze der AFD zu unterstützen.

mit den 30% hätte ich doch sehr gerne mal gesehen... aber das ist ja diese hinterlistige Art der Weideljünger. Frei nach dem Motto: " Eine starke Behauptung ist besser, als ein schwacher Beweis". Wenn ich mir allerdings Ihre Zeichensetzung ansehe, scheint es so, als hätten Sie in der Schule auch mit dem Gesicht zur Wand gesessen. Es wird endlich Zeit, etwas gegen ALLE Hetzer zu unternehmen

Ich kann sie schon verstehen, wenn man in seiner eignen selbst geschaffenen Filterblase lebt, dann erreichen ein solche Nachrichten natürlich nicht:

[Spam entfernt. Bitte halten Sie sich an die Netiquette. D. Red.]

Ich darf ihnen sagen, sie haben keine Ahnung, was in deutschen Schulen passiert. Hier im Osten noch nicht so sehr wie im Westen. Aber das wird sich bei den Wachstumsraten schnell ändern. Wer die Möglichkeiten hat, schickt sein Kind auf eine Privatschule um den ganzen zu entgehen.

was Sie alles glauben, von mir zu wissen... aber Sie haben bestimmt wieder einen Link (oder heisst es bei in "rechts") zu der "Quelle ihrer Behauptung"

Das ist kein Spam, sondern eine Aufzählung von Zeitungsartikeln, die mein Kommentar untermauern sollen. Zensiert doch den ganzen Beitrag aber unterlasst es bitte ihn bis zur Unkenntlichkeit zu verstümmeln.

Ich kann sie schon verstehen, wenn man in seiner eignen selbst geschaffenen Filterblase lebt, dann erreichen ein solche Nachrichten natürlich nicht:

[Spam entfernt. Bitte halten Sie sich an die Netiquette. D. Red.]

Ich darf ihnen sagen, sie haben keine Ahnung, was in deutschen Schulen passiert. Hier im Osten noch nicht so sehr wie im Westen. Aber das wird sich bei den Wachstumsraten schnell ändern. Wer die Möglichkeiten hat, schickt sein Kind auf eine Privatschule um den ganzen zu entgehen.

das "EIN Afrikaner die Leistungen ALLER Kinder um 30 % zu senkt"? .... Ihr Gaulandhuldiger haut immer Behauptungen raus, die einfach nicht belegbar sind und stachelt damit alle bildungsfernen gegen alles auf, was nicht deutsch ist. Die Lunte anzünden und nach dem großen Knall dann behaupten "Wir haben das nicht gewußt", hatten wir schon mal in der "jüngeren" Geschichte.

meiner.rueller, Sie sind das Übel der heutigen Zeit. Sie reden den ganzen Tag nur Blödsinn und belästigen die Menschen mit Ihrem Geschreibsel. Zum Glück sind Sie ganz alleine, sehr alleine. Jeder der Kinder hat und von der Sache was versteht, wird beim Lesen Ihrer Sätze nur mit dem Kopf schütteln. Wir brauchen Sie nicht und auch nicht Ihre Kommentare ! Keiner muss Ihnen etwas beweisen, Sie würden doch eh nur weiter stänkern, reden kann mit Ihnen keiner.