EIN VERLETZTER

Auto überschlägt sich und brennt aus

Auf einer Kreisstraße zwischen Stralsund und Greifswald hat ein betrunkener Mann die Kontrolle über sein Auto verloren. Im Wagen waren auch die beiden kleinen Kinder des Fahrers.
Das Auto brannte vollständig aus.
Das Auto brannte vollständig aus. Löschgruppe Brandshagen - FF Sundhagen
Miltzow.

Ein Autofahrer hat am Sonntag die Kontrolle über seinen Wagen verloren, der Pkw überschlug sich und fing Feuer. Der 39-Jährige war auf einer Kreisstraße aus Richtung Hildebrandshagen kommend in Richtung Reinkenhagen unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam, teilte die Polizei mit. Der Pkw geriet daraufhin ins Schleudern, überschlug sich, fing Feuer und brannte schließlich vollständig aus.

Der 39-Jährige und seine beiden im Fahrzeug befindlichen Kinder, ein fünfjähriger Junge und ein zweijähriges Mädchen, konnten sich selbstständig aus dem brennenden Fahrzeug retten. DieKinder blieben unverletzt. Ihr Vater wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Krankenwagen ins Klinikum Stralsund gebracht.

Zur Brandbekämpfung waren 30 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Amtsbereich Sundhagen eingesetzt. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem 39-Jährigen Alkoholgeruch inder Atemluft festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,18 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt.Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme und anschließenden Bergung des Pkw musste die Straße für 3 Stunden voll gesperrt werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Miltzow

Kommende Events in Miltzow (Anzeige)

zur Homepage