Vollsperrung
Autofahrerin bei Unfall auf B104 verletzt

Die B104 ist am Mittwochmorgen zwischen Sternberg und Güstrow voll gesperrt worden.
Die B104 ist am Mittwochmorgen zwischen Sternberg und Güstrow voll gesperrt worden.

Auf der B104 zwischen Sternberg und Güstrow ist am Mittwoch ein Autofahrer von der Straße abgekommen. Die Bundesstraße wurde bei Witzin gesperrt.

Die B104 ist am Mittwochmorgen zwischen Sternberg und Güstrow kurzfristig voll gesperrt worden. Bei Witzin sei ein Pkw von der Straße abgekommen, teilte die Polizei Ludwigslust mit.

 

 

Der 24 Jahre alte Autofahrerin sei schwer verletzt worden. Sie hatte offenbar beim Überholen die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Die Vollsperrung konnte nach etwa einer Stunde wieder aufgehoben und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.