ALKOHOL AM STEUER

Autofahrer wird zwei Mal betrunken erwischt

Ein 63-Jähriger ist in Barth innerhalb weniger Stunden gleich zwei Mal betrunken am Steuer erwischt worden. Das hatte direkte Konsequenzen für ihn.
dpa
Der 63-Jährige hat seinen Führerschein und Fahrzeugschlüssel vorerst abgeben müssen.
Der 63-Jährige hat seinen Führerschein und Fahrzeugschlüssel vorerst abgeben müssen.
Barth.

Weil er zwei Mal am gleichen Tag betrunken am Steuer in Barth (Kreis Ribnitz-Damgarten) erwischt worden ist, ist ein 63-Jähriger Führerschein und Fahrzeugschlüssel los. Bei der ersten Kontrolle um 8 Uhr im Ort stellten die Beamten 0,85 Promille fest, auf dem Revier waren es schon 1,14 Promille. Daher erhielt der Autofahrer wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eine Anzeige, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Polizisten brachten den Mann nach Hause und belehrten ihn, nicht mehr im Straßenverkehr Auto zu fahren. Am Vormittag wurde sein Fahrzeug jedoch erneut gesichtet. Wieder saß der 63-Jährige am Steuer – mit 1,19 Promille. Neben einer weiteren Anzeige wurden die Autoschlüssel sichergestellt, „um eine erneute Fahrt zu verhindern”, hieß es im Polizeibericht.

ANZEIGE Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Barth

zur Homepage