JOBS

Bahn sucht neue Mitarbeiter für Stralsunder ICE-Werk

Im Mai wurde die erste Gleisschwelle gelegt, nun steht das neue ICE-Service-Werk in Stralsund vor seiner Inbetriebnahme. Doch die Deutsche Bahn sucht noch Mitarbeiter.
Auf dem Gelände des ehemaligen Stralsunder Güterbahnhofs Stralsund entsteht ein Service-Standort mit sieben Gleisen
Auf dem Gelände des ehemaligen Stralsunder Güterbahnhofs Stralsund entsteht ein Service-Standort mit sieben Gleisen für Intercity-Zügen der Deutschen Bahn. Ralph Sommer
Die Bahn sucht unter anderem noch dringend acht sogenannte Fahrzeugentstörer und ein Anlageningenieur.
Die Bahn sucht unter anderem noch dringend acht sogenannte Fahrzeugentstörer und ein Anlageningenieur. Ralph Sommer
Stralsund.

Noch installieren die Bautrupps die letzten erforderliche Systeme für das neuen ICE-Service-Werk auf dem Gelände des ehemaligen Stralsunder Güterbahnhofs. Doch schon zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember – nur ein halbes Jahr nach der Verlegung der ersten Gleisschwelle – soll hier der erste Intercity der Deutschen Bahn AG zum sogenannten Boxenstopp einfahren, um anschließend für seinen nächsten Einsatz fit gemacht werden.

Mehr lesen: Deutsche Bahn so pünktlich wie lange nicht

Ab diesem Zeitpunkt werden dann hier Fernzüge innerhalb kürzester Zeit mit Frischwasser versorgt und das Brauchwasser wird entsorgt. Dazu gehörten außerdem ein Qualitätscheck, die Innenreinigung der Fahrgasträume und sanitären Einrichtungen, die Desinfektion von Kontaktflächen wie Türdrücker, Griffe und Haltestangen sowie kleinere Reparaturen zum Beispiel von abgebrochenen Sitzlehnen, teilte ein Bahnsprecher mit.

Bahn sucht Personal

Insgesamt sollen 21 neue Arbeitsplätze entstehen. „Doch es fehlt noch das erforderliche Personal. Gesucht werden derzeit zum Beispiel dringend noch acht sogenannte Fahrzeugentstörer und ein Anlageningenieur“, sagt der Bahnsprecher. Zu deren Aufgabenbereich gehörten die Zugbereitstellung, die Wagenuntersuchung, Bremsprüfungen sowie die Behebung betriebs- und komfortrelevanter Schäden, vor allem im WC- und Speisewagenbereich.

Mehr lesen: Deutsche Bahn stellt Ausbau der Strecke Berlin-Stettin vor

Insgesamt investierte die Bahn in den ersten ostdeutschen ICE-Servicepunkt in Stralsund rund 22 Millionen Euro. Unter anderem wurden auf einer Fläche von 48.000 Quadratmetern sieben, jeweils 360 bis 430 Meter lange Wartungsgleise installiert, auf denen an den Wochenende in der Urlaubssaison täglich bis zu 25 moderne ICE und IC-Züge ein- und auslaufen sollen.

Stralsund gilt als festes Ziel für Fernverkehrszüge aus Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Frankfurt am Main, München und Berlin, die mit Ziel Ostseeküste bis auf die Insel Rügen fahren.

Hier finden Sie die Stellenbörse der Deutschen Bahn.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stralsund

Kommende Events in Stralsund (Anzeige)

zur Homepage