SPAZIERFAHRT

Betrunkener 16-Jähriger klaut Radlader in Stralsund

Eine ungewöhnliche nächtliche Spazierfahrt wurde von der Polizei in Stralsund unterbrochen. Ein alkoholisierter Jugendlicher hat einen Radlader gestohlen.
Ein betrunkener Jugendlicher hat nachts in Stralsund einen Radlader für eine Spazierfahrt gestohlen.
Ein betrunkener Jugendlicher hat nachts in Stralsund einen Radlader für eine Spazierfahrt gestohlen. © chalabala.cz - stock.adobe.com
Stralsund.

Ein betrunkener 16-Jähriger hat Samstagnacht einen Radlader von einem Firmengelände in Stralsund gestohlen. Laut der Polizei hat er damit das Einfahrtstor des Betriebsgeländes durchbrochen.

Gegen 23:40 Uhr wurde die Polizei durch einen Zeugen informiert. Er hat den 16-jährigen Fahrer festgehalten und vermutete den Diebstahl des Fahrzeugs. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen hatte der deutsche Jugendliche von einem Firmengelände einen Radlader vom Typ Ahlmann AX85 entwendet. Der verursachte am Einfahrtstor des Betriebsgeländes einen Schaden von etwa 500 Euro, indem er dieses durchbrach.

Die Polizisten rochen Alkohol an dem Jugendlichen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,31 Promille. Es wurden mehrere Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und schwerer Diebstahl gegen den Tatverdächtigen gefertigt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stralsund

Kommende Events in Stralsund (Anzeige)

zur Homepage