Alkohol am Steuer
Betrunkener baut zwei Unfälle in zwei Minuten

In Ribnitz-Damgarten hat ein Autofahrer zwei Unfälle innerhalb kurzer Zeit verursacht.
In Ribnitz-Damgarten hat ein Autofahrer zwei Unfälle innerhalb kurzer Zeit verursacht.

In Ribnitz-Damgarten hat ein Autofahrer zwei Unfälle innerhalb kurzer Zeit verursacht. Wie sich anschließend herausstellte, war der Mann betrunken.

Innerhalb von wenigen Minuten hat ein betrunkener Autofahrer am Mittwoch gleich zwei Unfälle in Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) verursacht. Gegen 16 Uhr kam der Fahrer eines Hyundai in der Damgartener Straße in Richtung Saalin den Gegenverkehr und krachte seitlich mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der 55-Jährige beging Fahrerflucht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro.

Nur zwei Minuten danach wurden die Beamten erneut über einen Unfall informiert. Dabei stellte sich heraus, dass der flüchtige Hyundai-Fahrer kurz vor dem Ortseingang Langendamm mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und erst im Straßengraben zum Stehen kam.

Bei beiden Unfällen blieb der 55-Jährige unverletzt. Die Beamten stellten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 2,50 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden beim zweiten Unfall wird auf 3000 Euro geschätzt. Der 55-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.