GEWALTAUSBRUCH AUF USEDOM

Betrunkener schlägt Schaffner ins Gesicht

Ein 24-Jähriger sollte in einem Zug auf Usedom seine Fahrkarte zeigen. Er rastete aus und griff den Kontrolleur an.
Ein Betrunkener hat in einem Zug auf Usedom einen Schaffner geschlagen.
Ein Betrunkener hat in einem Zug auf Usedom einen Schaffner geschlagen. © chalabala.cz - stock.adobe.com
Usedom.

Ein 24-Jähriger ist am Mittwochabend in einem Zug der Usedomer Bäderbahn ausgerastet. Als ein Zugbegleiter auf der Strecke zwischen Swinemünde und Züssow seine Fahrkarte sehen wollte, brannte dem betrunkenen Fahrgast eine Sicherung durch.

Mit der Faust ins Gesicht

Er schlug den Schaffner mit der Faust ins Gesicht und beleidigte ihn. Kollegen des Fahrkartenkontrolleurs brachten den Zug in Trassenheide auf Usedom zum Stehen und sorgten dafür, dass die Türen nicht aufgingen. Eine Polizeistreife kümmerte sich um den randalierenden Reisenden. Der hatte unterdessen versucht, die Türen mit Gewalt zu öffnen und die Notöffnung beschädigt.

Rechnung folgt

Der Atemalkoholtest ergab 1,37 Promille. Nach Aufnahme aller Daten bekam der Mann einen Platzverweis. Es erwarten ihn nun Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung. Die Reparaturrechnung der Usedomer Bäderbahn wird ihn auch erreichen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Usedom

Kommende Events in Usedom (Anzeige)

zur Homepage