POLIZEI SUCHT ZEUGEN

Biker beschädigt bei Flucht vor Kontrolle Streifenwagen

Der Fahrer eines Kleinkraftrades wollte sich in Wittenburg offenbar nicht von der Polizei kontrollieren lassen: Er gab Fersengeld, prallte dabei gegen den Streifenwagen und entkam dann auf der Flucht.
Nordkurier Nordkurier
In Wittenburg hat ein flüchtiger Biker einen Wagen der Polizei beschädigt (Symbolbild).
In Wittenburg hat ein flüchtiger Biker einen Wagen der Polizei beschädigt (Symbolbild). Jens Wolf
Wittenburg.

Bereits am vergangenen Dienstag gegen 14:30 Uhr wollte eine Streifenwagenbesatzung der Polizei im Wölzower Weg in Wittenburg den Fahrer eines Kleinkraftrades kontrollieren. Der Mann fuhr jedoch plötzlich davon, wie die Polizei an diesem Montag mitteilte.

Dabei prallte er mit seinem Motorroller gegen den Streifenwagen. Anstatt sich um den Unfall zu kümmern, floh der Fahrer mit seinem Kleinkraftrad. Am Polizeiauto entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Die Polizei in Hagenow (Telefon 03883/ 6310) bittet nun um Hinweise zu diesem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht.

Mehr lesen: Polizei stoppt Autotransporter mit Streifenwagen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wittenburg

zur Homepage