MESSER-STICHE

Blutüberströmter Mann springt in Güstrow aus Fenster

Ein verletzter 23-Jähriger ist in Güstrow aus dem Fenster gesprungen und schwebt in Lebensgefahr. Zuvor ist er verletzt worden, weil er mit einem Messer auf einen Mann losgegangen ist.
Güstrow ·

Ein 23-jähriger Deutscher ist am Montag nach einer körperlichen Auseinandersetzung in Güstrow aus dem Fenster gesprungen. Laut der Polizei soll er zuvor auf einen 22-jährigen Deutscher mit einem Messer losgegangen sein, der sich dann wehrte.

Gegen 13:20 Uhr kam es in der Wohnung des 23-Jährigen zum Streit. Ersten Polizei-Erkenntnissen nach soll der 22-jährige Gast vom Wohnungsinhaber dabei mit einem Messer angegriffen worden sein. Der Gast wehrte sich, dabei wurde der 23-Jährige lebensbedrohlich verletzt. Laut einem Hinweisgeber sei ein blutüberströmter Mann aus dem Fenster gesprungen.

Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Güstrow gebracht, wo er notoperiert wurde. Sein Zustand hat sich stabilisiert. Die Ermittlungen zu den Tatumständen dauern an.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Güstrow

zur Homepage